Der neue Job auf dem Bauernhof

Der neue Job wird von manchen als 'Sprung auf der Karriereleiter' bezeichnet... Naja, das Studium hätte ich mir dafür sicherlich sparen können, aber es hat durchaus Potenzial mir große Freude zu machen. Ich arbeite auf 4 verschiedenen Milchbetrieben und meine Aufgabe ist es, morgens und abends das Routineprogramm zu machen. Melken, Füttern, Sauber machen, Kälber versorgen, Zäune bauen, Bäume fällen, die Motorsense schwingen, Trekker fahren, usw...

 

Es gibt jedenfalls viel zu lernen und viele neue Leute kennen zu lernen. Die Arbeit mit Tieren passt jedenfalls deutlich besser zu mir, als mit Touristen zusammen arbeiten zu müssen. Das größte Plus scheint mir, dass der Stress weg ist. Ich kann in meinem eigenen Tempo arbeiten und mir so viel Zeit lassen, wie ich will.

 

 

zurück                                         Übersicht                                        weiter

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0